Live Musik

KLAUS NÜCHTERN

Klaus Nüchtern, Jg 1961, ist FALTER-Autor und schreibt als Literaturkritiker, Jazzfan, Kolumnist („Nüchtern betrachtet“) und Vogelfreund vor allem für das Feuilleton, das er über zwei Jahrzehnte geleitet hat. Nüchtern hat Bücher über Buster Keaton (1895-1966) und Heimito von Doderer (1896-1966) geschrieben, er betreibt das Jazz-Label „Handsemmel Records“, die Literatur-Talkshow „Tea for Three“ (gemeinsam mit Daniela Strigl) und studiert Geschichte.

BIBIANA NWOBILO

ist Opernsängerin Nigerianischer und Österreichischer Herkunft. Sie arbeitete unter anderem unter der Leitung von Nikolaus Harnoncourt und verschiedenen internationalen Häusern und Festivals. Sie singt zum Mauerseglertag in Begleitung von Jakob Friedrich am Piano klassisches, wiener und lateinamerikanisches Repertoir.

© Enok Holsegård

Chiao-Hua, Chang 

spielt Erhu, ein zweisaitiges chinesisches Streichinstrument, über dessen Resonanzkörper eine Schlangenhaut gespannt ist. Sie spielt nicht nur traditionelle Musik sondern versucht auch eine kulturelle Brücke zu bauen, indem sie die östlichen und westlichen Kulturen musikalisch miteinander kombiniert. Sie bringt eine ganz eigene, asiatische Note auf den Mauerseglertag.

© tba

FRIEDMANN

Das Trio um Cathi Friedmann ist nicht unbekannt am Mauerseglertag. Ein bisschen Singer Songwriter. Eine Prise Folk. Ein wenig Pop. Aber vor allem Melodien, die man nicht mehr aus dem Ohr bekommt. Mit deutschen Texten über das Leben, Familie und die Liebe bilden einen angenehmen Ausklang im Park direkt vor den Mauersegler- und Fledermaus-Führungen.

Cathi Friedmann – voc / git
Max Hoffmann – voc / bass / harp
Jakob Friedrich – voc / drums / keys

© Andreas Madl

JAZZ WRESTLING

Was zum Kuckuck soll Jazz Wrestling sein? 

Ein humorvoller Umgang mit Jazz. Musikerinnen hinter Wrestling-Masken kämpfen mit bekannten Jazz-Themen und verbiegen sie. Das Publikum interagiert mit geworfenen Bällen auf gute und schlechte Soli. Die Komplexität des und auch die Freude am Jazz wird vermittelt. Erfunden während Corona und jetzt hier im Park.

Stargast an der Trompete und dem Flügelhorn Alexander Wladigeroff.

© Max Friedrich